Mit Social Business motivierte Mitarbeiter gewinnen

Eine positivbesetzte Unternehmens- oder Produktmarke hat erheblichen Einfluss auf erfolgreiches Personalmarketing. Das gute Standing bei bestehenden Mitarbeitern und eine gesteigerte Attraktivität für potentielle Arbeitnehmer sind dabei die vorrangigen Ziele. Spezifisches Employer Branding als Werkzeug des Personalmarketings liefert die entscheidenden Impulse zur Stärkung der Arbeitgebermarke. Themen wie CSR, Social Business und gemeinsames soziales Engagement erhöhen die Anziehungskraft zu potentiellen Arbeitnehmern. Besonders in Zeiten von Fach- und Führungskräftemangel ist dies ein unabdingbarer Vorsatz.

Ziele im internen und externen Personalmarketing

Employer Branding dient als Mittel eine attraktive Arbeitgebermarke zu etablieren, die im Personalmarketing dazu genutzt wird eine treffende Bewerberzielgruppe zu erreichen. Besonders wichtig ist das im Bereich des externen Personalmarketings. Mit entsprechenden Kampagnen wird die Reichweite und die Bekanntheit des Unternehmens erhöht. Der daraus resultierende, vergrößerte Bewerberpool führt zwangsläufig zu einer höheren Chance qualifizierte Bewerbungen zu erhalten. Ein klares Image lockt zudem Bewerber, die sich in besonderem Maße mit den unternehmerischen Interessen identifizieren können. Nicht weniger bedeutend ist allerdings die interne Bindung zu bestehenden Mitarbeitern zu stärken. Loyalität und eine hohe Identifikation mit dem Arbeitgeber beeinflusst das Arbeitsklima und die Produktivität am Arbeitsplatz positiv. Eine langfristige und emotionale Bindung zwischen Unternehmen und Mitarbeitern, erhöht die Zufriedenheit und verringert das Verlangen den Arbeitgeber zu wechseln.

Neben leistungsgerechter Bezahlung, der Sicherheit am Arbeitsplatz und Weiterbildungsmöglichkeiten ist auch soziales Engagement ein Kriterium im Attraktivitätsranking von Arbeitgebern. Während 2011 soziale Aktivitäten von Unternehmen weniger ins Gewicht gefallen sind, legen Mitarbeiter mittlerweile mehr Wert auf gemeinnütziges Engagement. Dies geht aus der Studie „Anforderungen an Job und Arbeitgeber“ hervor, laut welcher fast 71% der Befragt angaben, dass soziales Engagement die Attraktivität steigere.

CSR im Personalmarketing – nicht nur ein Buzzword

Corporate Social Responsibility in das Employer Branding zu integrieren, ist ein geeignetes Mittel die Entwicklung der Personalmarke nachhaltig zu fördern. CSR beschreibt die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung von Unternehmen im Sinne nachhaltigen Wirtschaftens. Das veränderte Selbstverständnis von Unternehmen führt nicht nur beim Verbraucher sondern auch beim Arbeitnehmer zu einer positiven Rezeption. Die gezielte Verknüpfung von CSR und Employer Branding gelingt allerdings ausschließlich, sofern das gelebte Engagement glaubwürdig und transparent transportiert wird.

https://www.youtube.com/watch?v=ouNVdr5KfRA

Unsere individuellen Lösungsansätze und maßgeschneiderten Kampagnen führen zu gesteigerter Reichweite und Wahrnehmung gemeinnützigen Engagements. Ein internes Vereinsvoting, bei dem die Mitarbeiter abstimmen können, welche Vereine oder Organisationen bespendet werden sollen oder gar eine Online-Plattform auf der Codes für die favorisierten Projekte eingelöst werden, binden den Arbeitnehmer in das unternehmerische Engagement ein. Nachdem ein Meinungsbild der Mitarbeiter eingeholt wurde, kann das Unternehmen schließlich gemäß den Wünschen der Angestellten Spenden verteilen.

Das aktive Miteinander für die gemeinsame gute Tat schafft eine emotionale Verbindung innerhalb des Unternehmens. Durch die Einbindung in den Entscheidungsprozess wird die Arbeitsatmosphäre verbessert und die Motivation Angestellter sich für den Unternehmenserfolg zu engagieren gesteigert. Die Integration der sozialen Netzwerke, durch eine Social-Media-Anbindung tut ihr übriges. Zufriedene Mitarbeiter teilen unterstützte Projekte und laufende Aktionen, wodurch potentielle Arbeitnehmer über das interne Engagement informiert werden. Die transparente Spendenplattform sorgt zudem für Authentizität und schützt vor Vorwürfen des Greenwashings.

Vergleichbare Kunden-Aktion sorgen ebenfalls für eine gesteigerte Attraktivität der Marke. Ein positives Firmenimage lässt zufriedene Kunden zu zukünftigen Mitarbeitern werden.

Gute Mitarbeiter binden, spannende Bewerber begeistern

Das erfolgreiche Personalmarketing steht und fällt mit der Zufriedenheit der Mitarbeiter. Nutzen Sie effektive CSR-Maßnahmen mit Particulate Solutions, um sich Mitarbeitern und Bewerbern als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Particulate Solutions unterstützt Sie dabei mit einer Lösung, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.