Für eine positive Markenwahrnehmung ist eine umfassende Kommunikation des Unternehmens maßgeblich. Dabei ist es wichtig, transparent und mit Qualität zu kommunizieren. „Klasse statt Masse“ macht daher den entscheidenden Unterschied. Particulate bietet Ihnen für die transparente Markenkommunikation hilfreiche Werkzeuge.

Ehrlichkeit und Transparenz als Schlüssel zum Erfolg

Die modernen Medien und die sozialen Netzwerke bieten eine Fülle an Informationen für jeden Nutzer. Der Kunde von heute nutzt diesen Informationsfluss auch und im Besonderen, um sich über angebotene Produkte und Dienstleistungen zu informieren und eigene Erfahrungen zu teilen. Firmen können hingegen durch Lob und Kritik der Nutzer aktiv kommunizieren, indem auf die Kundenreaktionen reagiert wird oder der Informationsfluss für die Verbreitung eigener Informationen genutzt wird. Unternehmen, die selbst über die sozialen Medien mit potenziellen Kunden in den Dialog treten können dabei nachhaltig die Wahrnehmung des Unternehmens beeinflussen und sich über den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen hinaus überzeugte Nutzer für die Marke gewinnen.

Die ehrliche und effiziente Kommunikation von CSR-Maßnahmen birgt vielfältige Fehlerquellen, die so manches Unternehmen vor eine echte Herausforderung stellen. Gerade im Bereich des sozialen Engagements verschwimmen schnell die Grenzen zwischen Marketing und nachhaltiger Umsetzung der Unternehmensphilosophie. Durch die vielseitigen Informationswege wurde so manches Unternehmen in der Vergangenheit des „Greenwashings“ bezichtigt oder mit einem Shitstorm belegt, sobald sich die Aussagen des Unternehmens von den Informationen unabhängiger Quellen unterschieden.

Wer dieses Werkzeug jedoch richtig zu verwendet versteht, kann mit Transparenz und ehrlicher Kommunikation nicht nur die Firmenphilosophie überzeugend und nachhaltig in gut durchdachten CSR-Maßnahmen umsetzen, sondern auch die persönliche Zielgruppe als Empfehler und Markenbotschafter gewinnen.

Partizipation und Dialog in Kundenbindung verwandeln

Die Markenwahrnehmung lässt sich durch die richtige Kommunikation der CSR-Maßnahmen positiv beeinflussen. Tatsächlich sind über 70% der modernen Kunden bereit, eine Marke zu wechseln, wenn der Kauf von Produkten und Dienstleistungen eine Förderung von sozialen Projekten zur Folge hat. Particulate unterstützt Firmen dabei, die eigenen CSR-Maßnahmen optimal zu gestalten und transparent mit Kunden, Geschäftspartner und den eigenen Mitarbeitern zu kommunizieren.

Vergeben Sie beispielsweise nicht einfach eine Spende für einen guten Zweck, sondern binden Sie Ihre Kontakte aktiv an die Verteilung des angedachten Spendenbetrages ein. Die transparente Kommunikation und die aktive Beteiligung wird dabei von Ihren Teilnehmern, beispielsweise durch soziale Netzwerke verbreitet. Wenn Sie beispielsweise Ihre Kunden bei einem Produktkauf mit SocialCoins belohnen, welche der Kunde an soziale Projekte seiner Wahl (nach Ihrer Vorauswahl passend zur Firmenphilosophie) verteilt, vermittelt dieser Prozess dem Kunden gleichzeitig das gute Gefühl des Helfens. Diese schöne Emotion bringt der Kunde wiederum mit Ihrer Marke in Verbindung. Die Markenwahrnehmung wird positiv beeinflusst, was sich auf Ihren Ruf als nachhaltig agierendes Unternehmen ebenso auswirkt wie auf den Geschäftserfolg und die Kundenbindung.

Mit Particulate die positive Markenwahrnehmung unterstützen

Sind Sie offen für neue Wege in der Corporate Social Responsibility? Gerne stellen wir von Particulate Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten unserer Werkzeuge für CSR-Maßnahmen vor, um modernes Marketing und soziale, unternehmerische Verantwortung in eine positive Markenwahrnehmung einfließen zu lassen. Unser Fachwissen kombinieren wir mit modernster Technologie, die für Spendenmanagement, Crowdfunding und Kundenbindung gleichermaßen hilfreich ist.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht mit Fragen und Ideen rund um die moderne CSR.